OGS
Juni 2010

Wettbewerb „SPIELEN MACHT SCHULE“

Im Herbst 2009 nahm die Ganztagsgruppe der Overbergschule an dem Wettbewerb „SPIELEN MACHT SCHULE“ teil, 
der unterstützt wurde von der Aktion „Mehr Zeit für Kinder“, vom Ulmer Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) 
sowie vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Jury, zu der u.a. Prof. Manfred Spitzer, Leiter des Transferzentrum, gehörte, 
verlieh der Overbergschule ein Zertifikat mit folgendem Inhalt: 

„Die Bernhard-Overberg-Schule Gronau-Epe wird für ihr überzeugendes Konzept 
im Wettbewerb der Initiative SPIELEN MACHT SCHULE ausgezeichnet. 
Die Bernhard-Overberg-Schule Epe erhält die Ausstattung für ein Spielzimmer. 
Damit kann sie dem klassischen Spiel innerhalb des Schulalltags mehr Raum geben.
Gleichzeitig erhält sie das Recht, das nebenstehende Logo zu verwenden.“



Begeistert waren die Kinder der Ganztagsgruppe von der Fülle und Vielfalt der Spiele, 
die bereits vor Weihnachten eintrafen. Ritterburg, Gesellschafts- und Geschicklichkeitsspiele, 
Bauernhof und Konstruktionsmaterial fanden lebhaften Zuspruch.